»HORMONE« am 4./5. November 2017, Fulda

Fach/Aufbau-Seminar mit Dr. Thomas Peter

Das Hormonsystem als wesentliche Regulationsebene des Organismus besitzt eine enorme Bedeutung: Es ist Ausgangspunkt zahlreicher Pathologien, denn es wirken verschiedenste klinische Prozesse auf das Hormonsystem ein und führen entsprechend zu endokrinen Dysbalancen. Ursache und Wirkung in der täglichen Praxis zu differenzieren ist nicht immer einfach aber von hoher Bedeutung für das therapeutische Vorgehen.Dieses Praxisseminar stellt einige der prominentesten endokrinen Pathologien, die beteiligten Steuerachsen sowie typische Ausgangslagen für hormonelle Dysbalancen aus diagnostischer und therapeutischer Perspektive dar.

  • Grundlegende endokrine Wirkungs- und Regulationsmechanismen
  • Endokrine Bedeutung der Leber
  • Physiologie und Regulationsmechanismen der hypothalamisch-hypophysiären Steuerachse: Positive und negative Rückkopplung, glandotrope und effektorische Hormone, Übersicht der beteiligten Regelkreise
  • Schilddrüse: Differentialdiagnose, Hintergründe und Therapieoptionen
    • Differenzierung Hypertrophie und Hyperplasie der Schilddrüse
    • Thyreotoxikose
    • Autoimmune Schilddrüsenfunktionsstörungen: Hashimoto und Basedow
    • Die Rolle von Quecksilber bei Schilddrüsenfunktionsstörungen
    • Bonus oder Malus: Die Selenhochdosistherapie bei Schilddrüsenfunktionsstörungen

  • Nebennieren: Differentialdiagnose, Hintergründe und Therapieoptionen
    • Ursachen, Diagnostik und Therapieoptionen bei Hypercortisolismus
    • Endokrine Stressachsen: Adrenalin und Cortisol
    • Adrenal fatigue – das unterschätzte Krankheitsbild: Ursachen, Folgen und Diagnostik bei Hypofunktion der Nebennieren
    • Wirkungsebenen des Aldosterons: Kardiovaskuläre Bedeutung
    • Rolle im Säure-Basen-Haushalt
  • Diagnostik hormoneller Störungen:
    • Welche Parameter ermöglichen eine zügige und sichere Differenzierung der klinischen Situation?
    • Welche Untersuchungsmethoden und -medien lassen sich wann sinnvoll einsetzen?
    • Diagnostik aus Urin, Speichel und Blut sowie NILAS-Diagnostik


Termin:

Samstag/Sonntag, 4./5. November 2017

Zeit:
Sa 10.00-17.30 Uhr/So 8.30-16.30 Uhr

Ort:

HOTEL ESPERANTO
Esperantoplatz
D-36037 Fulda
www.hotel-esperanto.de

Referent:
Dr. Thomas Peter

Kosten:
Wochendpauschale € 390,00 inkl. MWSt., Verpflegung, Skripten

Seminar-Anmeldung:
Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich
Daniela Graetz
eMail: seminare@drreinwald.de  
Telefon: +49 (0)9187-80878-0
Telefax:
+49 (0)9187-80878-29

Zimmerreservierung im Hotel Esperanto:
Fragen Sie nach Kontingent "Dr. Reinwald" (gültig bis 28 Tage vorher):
EUR 98,00 p. Einzelzimmer, EUR 118,00 p. Doppelzimmer, alles inkl. Frühstücksbuffet
eMail: reservierung@hotel-esperanto.de
Telefon: +49 (0)661-24291 999