Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines und Vertragsgrundlage

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Vertragsbeziehung zwischen dr. reinwald healthcare gmbh + co kg, Prackenfelser Straße 18, 90518 Altdorf, Tel. + 49 (0)9187-80878-0; Fax. + 49 (0)9187-80878-29; Mail mail@drreinwald.de (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden bei Verkäufen über den Onlineshop www.drreinwald.de/dr-reinwald-vital.html über die durch den Verkäufer eingestellten Waren.

Da für Verbraucher und Unternehmer zum Teil unterschiedliche Voraussetzungen gelten, wird nachfolgend hinsichtlich solcher Bedingungen ausdrücklich zwischen Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB und Unternehmern im Sinne des § 14 BGB differenziert.  Verbraucher ist dabei jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(2) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für alle Warenlieferverträge Anwendung, die unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande gekommen sind.

 

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Produkte im dr. reinwald vital Shop stellt noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar, sondern ist lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Durch das Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ geben Sie ein rechtlich bindendes Angebot ab, das auf den Abschluss eines Kaufvertrags im Sinne des § 433 BGB gerichtet ist. Nach Vollendung der Bestellung erhalten Sie eine automatisch generierte E-Mail, mit der Ihnen der Eingang Ihrer Bestellung bestätigt wird und in der die Details Ihrer Bestellung aufgelistet sind (Eingangsbestätigung). Diese Mitteilung ist noch keine Annahme Ihres Angebots. Ein Kaufvertrag über die bestellte Ware kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung annehmen, indem wir Ihnen eine gesonderte Email zukommen lassen, in der eine Rechnung, je nach gewählter Bezahlmöglichkeit Zahlungsinformationen sowie ggf. die Mitteilung enthalten ist, dass Ihre Ware an die Versandabteilung übergeben worden ist.

Wird das Vertragsangebot nicht innerhalb von 2 Tagen (§ 193 BGB; Samstag, Sonntag und Feiertag zählt beim Fristlauf nicht mit) angenommen, gilt dieses als abgelehnt und der Kunde ist hieran nicht mehr gebunden.

(2) Zur Abgabe der verbindlichen Bestellung des Kunden über das Online-Warenkorbsystem des Verkäufers legt der Kunde den bzw. die ausgewählten Artikel in den virtuellen „Warenkorb“ durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“. Diesen kann der Kunde jederzeit durch Anklicken der Schaltfläche „zur Kasse gehen“ öffnen und Änderungen vornehmen. Nachdem der Kunde die gewünschten Artikel in den „Warenkorb“ gelegt hat, gelangt er über den Warenkorb mittels Betätigung der Schaltfläche „Zur Kasse“ zunächst zum Login-Bereich, wo der Kunde wählen kann zwischen den Optionen ohne Anmeldung zu bestellen, sich ein Kundenkonto anzulegen oder sich in ein bereits bestehendes Kundenkonto einzuloggen. Im Anschluss an die Eingabe der persönlichen Daten, gelangt der Kunde zur Auswahl der Versandmethode und Zahlart. In der weiteren Folge gelangt der Kunde auf die Bestellübersichtsseite. Hier kann er nochmals alle Bestelldaten prüfen und ggf. Änderungen oder Anpassungen (zum Beispiel durch Anklicken des Buttons „Ändern“ beim jeweiligen Feld oder auch mittels Betätigung der „Zurück“-Funktion des Internetbrowsers) vornehmen oder die Bestellung abbrechen (bspw. durch Schließen des Browserfensters). Erst mit dem Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ ist der Bestellvorgang abgeschlossen.

(3) Die Daten der Bestellung des Kunden und der Vertragstext werden von dem Verkäufer nicht in einer für den Kunden nachträglich noch zugreifbaren Form gespeichert. Für den Fall, dass der Kunde seine Bestelldaten dokumentieren möchte, kann er diese vor Abgabe der verbindlichen Bestellung kopieren, ausdrucken oder auf sonstige Art speichern.

(4) Entscheidet sich der Kunde für die Zahlungsmethode PayPal, kommt in Abweichung zu § 2 (1) der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer bereits mit der Betätigung des Buttons „Jetzt kaufen“ unmittelbar zustande.  Am Ende des Bestellablaufes erscheint die Eingabemaske von PayPal, in welche der Kunde seine bei PayPal hinterlegte E-Mail-Adresse und sein PayPal-Passwort einträgt. Mit Bestätigung der Zahlung durch den Kunden wird der, aufgrund des geschlossenen Kaufvertrags über die vom Kunden ausgewählten Produkte anfallende, Kaufpreis inklusive der etwaig anfallenden Versandkosten dem Konto des Verkäufers unmittelbar gutgeschrieben. Der Versand erfolgt spätestens zwei Werktage nach Zahlungsanweisung, gleichbedeutend mit dem Eingang der Zahlung.

(5) Entscheidet sich der Kunde für die Zahlungsmethode „giropay“, kommt in Abweichung zu § 2 (1) der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ebenfalls bereits mit der Betätigung des Buttons „Jetzt kaufen“ unmittelbar zustande. Am Ende des Bestellablaufs muss der Kunde seine Bank benennen (z. B. durch Eingabe der Bankleitzahl oder BIC), bei der er sein Girokonto führt.  Der Kunde wird automatisch zur Login-Seite seines Online-Bankings weitergeleitet, wo er sich mit seinen bekannten Daten (Kontonummer oder Anmeldename plus PIN) einloggt. Nach erfolgreichem Login präsentiert sich ihm direkt eine mit allen Daten ausgefüllte Online-Überweisung, die nicht mehr veränderbar ist. Durch Eingabe einer Transaktionsnummer (TAN) autorisiert der Kunde nun die Zahlung. Auf der Logout-Seite werden nochmals die Daten der Überweisung angezeigt und der Kunde wird zurück zum Online-Shop geleitet.

(6) Der Kunde kann das Angebot auch telefonisch, per Fax, per E-Mail oder postalisch gegenüber dem Verkäufer abgeben.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von dr. reinwald. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung ist vor Übergang des Eigentums nicht gestattet. Der Kunde verpflichtet sich, den Verkäufer umgehend in Kenntnis zu setzen, wenn Dritte Rechte an der Ware geltend machen.

 

 

§ 4 Zahlungsbedingungen

Alle genannten Preise sind Endverbraucherpreise und enthalten die deutsche gesetzliche MwSt. Die Lieferung erfolgt gegen eine Auswahl an Bezahlmöglichkeiten. Nicht in allen Ländern sind alle Bezahlarten erhältlich.

Bei Bestellung per E-Mail, Telefon oder Fax bieten wir an:

BANKEINZUG (nur von einem Bankkonto in Deutschland oder Österreich möglich)
Bequem und schnell. Geben Sie einfach bei der Bestellung Ihre Bankdaten zum einmaligen bestellungsbezogenen Lastschrifteneinzug an. Ihre Ware wird sofort an die Versandabteilung übergeben.


PAYPAL (international möglich)
Bequem und schnell. Ihre Ware wird sofort an die Versandabteilung übergeben. Unser PayPal-Konto (www.paypal.com) lautet: (E-Mail-Adresse) shop@drreinwald.de

VORKASSE (international möglich)

Bitte überweisen Sie den in Ihrer Auftragsbestätigung ausgewiesenen Zahlungsbetrag innerhalb von 8 Tagen auf unser Bankkonto, aus dem Ausland innerhalb von 10 Tagen. Die Frist beginnt mit dem auf den Vertragsschluss (§ 2 (1)) folgenden Tag. Bitte geben als Verwendungszweck Ihre Bestellnummer an sowie sicherheitshalber Ihren Namen, falls Sie nicht Kontoinhaber sind. Die Lieferfrist beginnt zwei Werktage nachdem Sie Ihre Bank mit der Überweisung beauftragt haben.

Die Bankverbindung von dr. reinwald healthcare lautet:
Postbank Karlsruhe
IBAN DE79660100750000985753
BIC    PBNKDEFF     

Bei Bestellung in unserem Online-Shop können wir o.g. Zahlarten sowie diese zusätzlichen anbieten:

RECHNUNGSKAUF (nur für deutsche Kunden möglich)
Bequem und schnell. Die Sendung erhalten Sie von der dr.reinwald healthcare gmbh+co kg auf Rechnung und überweisen innerhalb von 10 Tagen auf unser angegebenes Konto. Die Frist beginnt mit dem auf den Rechnungserhalt folgenden Tag.
Bitte beachten Sie, dass bei Antrag Ihre Daten (Vor- und Zuname, Geburtsdatum sowie Anschrift) an Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss, zum Zwecke der Bonitätsprüfung auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren übermittelt werden.

GIROPAY (nur von einem Bankkonto in Deutschland möglich)
Bequem und schnell. Ihre Ware wird sofort an die Versandabteilung übergeben.

KREDITKARTEN: VISA oder MasterCard (international möglich)
Bequem und schnell. Ihre Ware wird sofort an die Versandabteilung übergeben.
Die unmittelbare Bezahlung via Bankeinzug, PayPal, giropay, oder Kreditkarte mittels der Zahlungsschnittstelle der Wirecardbank abgewickelt. Die Wirecardbank ist BaFin-zertifiziert und gewährleistet die Sicherheit und Geheimhaltung Ihrer Bank- und Kartendaten, auf die niemand zugreifen kann, auch nicht unser Unternehmen.

 

§ 5 Lieferung

(1) Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von fünf Werktagen nach Zustandekommen des Vertrages (vgl. § 2 (1)), soweit in der Artikelbeschreibung nicht ausdrücklich eine hiervon abweichende Lieferzeit genannt ist oder ausdrücklich eine andere Lieferzeit vereinbart worden ist. Bei der Zahlungsart „Vorkasse“ beginnt die Lieferfrist zwei Werktage nachdem der Kunde den Überweisungsauftrag an seine Bank erteilt hat. An Sonn- und Feiertagen erfolgt keine Lieferung.

Als Stammkunde achten Sie bitte auf die Richtigkeit und Aktualität der in unserem Shop gespeicherten Daten. Eine abweichende Lieferadresse ist bei der Shop-Bestellung anzugeben bzw. unverzüglich per E-Mail an uns zu melden; andernfalls kann Sie nicht berücksichtigt werden. Dadurch entstehende Mehrkosten (bspw. durch Retoure und erneutes Versenden) gehen zu Lasten des Käufers.

Der Kunde hat zudem sicherzustellen, dass die von ihm beim Verkäufer hinterlegte Emailadresse korrekt ist. Des Weiteren ist durch den Kunden zu gewährleisten, dass er unter der hinterlegten Adresse Emails empfangen kann und dies insbesondere nicht durch einen SPAM-Filter verhindert wird, um den Zugang der per Email übermittelten im Rahmen des Vertragsschlusses erforderlichen Informationen zu gewährleisten

(2) Wählt der Kunde die Möglichkeit der Bezahlung mittels PayPal, wird die Zahlungsabwicklung durch die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg durchgeführt. Hierbei gelten die Nutzungsbedingungen der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. die der Kunde mit einem Konto bei der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. hier einsehen kann https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full; soweit der Kunde nicht über eine entsprechendes Konto verfügt, kommen die Nutzungsbedingungen „Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto“ zur Anwendung, die der Kunde unter nachfolgender Internet-Adresse einsehen kann https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

Möchte der Kunde die Zahlungsmethode „PayPal Rechnung“ nutzen, gelten ergänzend zu den nachfolgenden Regelungen die „Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung des Rechnungskaufs“ unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms.

Der Verkäufer übermittelt die Kundendaten an die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. anhand derer diese eine Bonitätsprüfung vornimmt. Akzeptiert die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. den Rechnungskauf des Kunden, so tritt der Verkäufer die Kaufpreisforderung an die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. ab, die die Abtretung annimmt. Eine Zahlung des Kunden kann nunmehr nur noch gegenüber der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. schuldbefreiend erfolgen. Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware gegenüber der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A- zum Ausgleich zubringen.

Die Abtretung gilt ausschließlich bezüglich der Zahlung des Rechnungsbetrages. Die weiteren Verpflichtungen (wie z.B. Erfüllung etwaiger Gewährleistungsansprüche, Warenlieferung, Gewährung Widerrufsrecht, Retouren, allgemeine Kundenanfragen) aus dem geschlossenen Vertrag verbleiben beim Verkäufer.
Für den Fall eines negativen Ergebnisses der Bonitätsprüfung, behält sich der Verkäufer vor, dem Kunden die Möglichkeit des PayPal-Rechnungskaufs zu verweigern und eine andere Zahlungsart zu bestimmen.

(3) Der Versand wird weltweit mit DHL abgewickelt. Das Höchstgewicht beträgt 31 kg pro Paket. Bitte beachten Sie die Gewichtangaben bei den jeweiligen Produkten auf www.drreinwald.de/dr-reinwald-vital.html. In Non-EU-Ländern kann evtl. Einfuhrzoll erhoben werden.

DEUTSCHLAND inkl. deutsche Inseln
pauschal EUR 3,95 oder
Portofreie Lieferung:    Endkunden ab EUR 120,00 Warenwert
                                         Gewerbe ab EUR 500,00 Netto-Warenwert.
ÖSTERREICH
pauschal EUR 7,90 oder
Portofreie Lieferung:    Endkunden ab EUR 200,00 Warenwert
                                         Gewerbe ab EUR 1000,00 Netto-Warenwert.
EUROPÄISCHE UNION
Belgien / Bulgarien / Dänemark (inkl. Faröer, Grönland) / Estland / Finnland (inkl. Alandinseln) / Frankreich / Griechenland (inkl. Berg Athos) / Großbritannien (inkl. Isle of Man, Guernsey, Jersey, Alderney) / Irland / Italien (inkl. Livigno, Campione d` Italia) / Lettland / Litauen / Luxemburg / Malta / Monaco / Niederlande / Polen / Portugal (inkl. Azoren, Madeira) / Rumänien / San Marino / Schweden / Slowakei / Slowenien / Spanien (inkl. Kanaren, Balearen, Ceuta, Melilla) / Tschech. Republik / Ungarn / Zypern griechisch
pauschal EUR 9,90
Portofreie Lieferung:    Endkunden ab EUR 200,00 Warenwert
                                         Gewerbe ab EUR 1000,00 Netto-Warenwert.
EUROPA
Andorra / Liechtenstein / Norwegen / Schweiz / Vatikanstadt

pauschal EUR 12,90 Versandkosten inkl. Verzollungspauschale. EXKL. ZOLL.
Portofreie Lieferung:    Endkunden ab EUR 200,00 Warenwert
                                         Gewerbe ab EUR 1000,00 Netto-Warenwert.
NAHE WELT
Gibraltar / Bosnien-Herzegowina / Georgien / Island / Kasachstan / Kroatien / Mazedonien / Russische Föderation

pauschal EUR 35,90 Versandkosten inkl. Verzollungspauschale. EXKL. ZOLL.
Portofreie Lieferung:    Endkunden ab EUR 500,00 Warenwert
                                         Gewerbe ab EUR 3000,00 Netto-Warenwert.
WEITE WELT
alle sonstigen Länder, inkl. Nord-/Südamerika, Australien, uvm.

pauschal EUR 49,90 Versandkosten inkl. Verzollungspauschale. EXKL. ZOLL.
Portofreie Lieferung:    Endkunden ab EUR 750,00 Warenwert
                                         Gewerbe ab EUR 4500,00 Netto-Warenwert.

Zum Expressversand siehe: https://www.drreinwald.de/dr-reinwald-vital/expressversand.html

 

§ 6 Gefahrübergang

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware trägt dr. reinwald bis zur Übergabe der Sache an den Besteller, soweit es sich bei diesem um einen VERBRAUCHER (vgl. hierzu § 1) handelt. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.

Handelt es sich bei dem Besteller um einen UNTERNEHMER (vgl. § 1) geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware bereits mit der Übergabe der Ware an den Spediteur, Frachtführer oder sonst für die Versendung bestimmte Person auf den Besteller über.

 

§ 7 Gewährleistung / Rügeobliegenheit

(1) Sie erhalten stets Neuware. Dennoch kann es einmal vorkommen, dass Sie Grund zu einer Beanstandung haben. Im Falle von Sachmängeln im Sinne des § 434 BGB wenden Sie sich bitte – am besten per E-Mail – an uns und teilen Sie Ihren Reklamationsgrund mit. Wir nehmen jede Beanstandung sehr ernst und versuchen die Ursachen zu ergründen, um die entsprechenden Fehler zukünftig abzustellen. Bei allen vom Gewährleistungsrecht umfassten Fällen werden wir Ihnen schnell und unkompliziert Ersatz liefern bzw. den Warenwert sowie sämtliche Versandkosten für Hin- und Rücksendung erstatten.

Für verbraucher gilt bei Neuwaren eine zweijährige Gewährleistungsfrist ab Gefahrübergang. Gefahrübergang (Übergang der Gefahr des zufälligen Untergangs der Sache) auf den Verbraucher findet statt, wenn er die Ware erhalten hat.

Für einen UNTERNEHMER beträgt die Gewährleistungsfrist für alle von dr.reinwald gelieferten Produkte 1 Jahr ab Ablieferung der Ware.

Im Übrigen richten sich die Rechte bei Mängeln nach den gesetzlichen Vorschriften.

(2) Die unter § 7 (1) geregelten verkürzten bzw. ausgeschlossenen Gewährleistungsfristen gelten nicht in Fällen der Haftung für Schäden wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Gleiches gilt für von dem Verkäufer oder dessen Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden, bzw. bei Arglist und in den Fällen des Rückgriffsanspruchs gemäß §§ 478, 479 BGB sowie für vom Verkäufer übernommene Garantien.

(3) Handelt es sich beim Kunden um einen UNTERNEHMER im Sinne des § 14 BGB, so hat er die Ware unverzüglich nach Erhalt zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, dr.reinwald unverzüglich anzuzeigen (§ 377 HGB). Unterlässt der Käufer die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Zeigt sich ein Mangel später, so hat die Anzeige unverzüglich nach Entdeckung zu erfolgen. 

 

§ 8 Transportschäden 

Sollte die Ware mit sichtlichen Transportschäden angeliefert werden, bitten wir Sie diese gegenüber dem Mitarbeiter des Transportunternehmens zu reklamieren und den Schaden mittels Fotos oder sonstiger zum Nachweis des Schadens geeigneter Maßnahmen zu dokumentieren. Informieren Sie uns bitte ferner umgehend über den eingetretenen Transportschaden. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei lediglich um eine Bitte handelt und uns dabei hilft, unsere Ansprüche gegen das Transportunternehmen geltend zu machen. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben selbstverständlich auch bestehen, wenn Sie unserer Bitte nicht nachkommen.

 

§ 9 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Sofern Sie VERBRAUCHER im Sinne des § 13 BGB sind, die Waren also zu Zwecken erwerben, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen.


Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Vertragserklärung zu widerrufen.

Diese Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag,

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (dr.reinwald healthcare gmbh + co kg, Prackenfelserstraße 18, DE 90518 Altdorf, shop@drreinwald.de, Tel. 09187-80878-0, Fax. 09187-80878-29
) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das bereitgestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass  Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.


Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur dann aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaft und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts bei:

Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfalldatum schnell überschritten würde;

Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts bei:

  • Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 10 Rücksendungen

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen. Bitte vermeiden Sie es in Ihrem eigenen Interesse, die Ware unfrei zurück zu senden. Da Sie im Widerrufsfalle die Kosten der Rücksendung in jedem Falle selbst zu tragen haben, werden diese – im Vergleich zu einer Standardsendung deutlich höheren Kosten – mit Ihrem Erstattungsbetrag verrechnet.

 

§ 11 Datenschutz

dr.reinwald nimmt den Schutz der Daten seiner Kunden ernst. Die Datenschutzerklärung von dr.reinwald ist nachfolgend abrufbar: https://www.drreinwald.de/dr-reinwald-vital/datenschutz.html

 

§ 12 Informationen zur Onlinestreitbeilegung.

Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. "OS-Plattform") bereit. Die OS-Plattform soll als zentrale Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer dienen, um im Rahmen von Online-Rechtsgeschäften entstandene Streitigkeiten außergerichtlich beizulegen. Der nachfolgende Link führt zu der OS-Plattform:

http://ec.europa.eu/consumers/odr

Email-Adresse: mail@drreinwald.de

 

§ 13 Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als ihm dadurch nicht der Schutz entzogen wird, der ihm durch diejenigen zwingenden Bestimmungen des Landes in welchem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährt wird.

Ist der Kunde Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Nürnberg ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten.

Warenkorb:
0 Artkel: € 0,00
Jetzt bezahlen:
Zur Kasse gehen »
Mein Konto:
Nutzen Sie die Vorteile eines kostenlosen Kundenkontos!
Zahlungsarten: